Die vier Waden

… Lebe, liebe, lache!

29. September 2011
von Steffi
1 Kommentar

Was ist ein Lebensmonat?

Häufig kam die Frage auf, warum Noah denn schon im 4. Lebensmonat ist, wenn er doch erst am 09.10. 4 Monate alt wird. Verwirrend sind natürlich auch immer die Angaben auf Babybrei & Co.

Daher hier nun die Erklärung:

Wenn ein Baby (Bsp. Noah geb. 09.06.) geboren wird, ist es sofort im 1. Lebensmonat. Am 09.07. wurde Noah dann 1 Monat alt und hat seinen 1. Lebensmonat vollendet. Der Lebensmonat ist also immer davor. Viele denken fälschlicherweise, wenn Noah 4 Monate ist, beginnt danach sein 4. Lebensmonat. Der ist zu diesem Zeitpunkt aber schon vorbei und Noah startet in seinen 5. Lebensmonat.

Übrigens: „Wenn du 23 Jahre bist, dann bist du schon in deinem 24. Lebensjahr.“ 😉

Ich hoffe, dass ich weiter helfen konnte. 🙂

26. September 2011
von Steffi
3 Kommentare

Was passiert bei der U4?

Irgendwie ist jede Untersuchung total aufregend. Wiegt der Kleine genug? Kann er bestimmte Sachen? Was kann er noch nicht? Und vor allem, wie verkraftet er diesmal die Impfung? 100 Fragen sprudeln durch Mamis Kopf. 😉

Bei Noah ist alles im grünen Bereich. Er wiegt jetzt 6440g und ist 62cm groß. Alles, was er nun können sollte, kann er. Einen Tag später konnte er sogar die Händchen zusammen machen und festhalten. Diese Frage musst ich beim Kinderarzt leider noch mit „Nein“ beantworten.

Liebe Mamis, Fragen an den Kinderarzt immer sofort aufschreiben. Am besten einen kleinen Zettel in das Untersuchungsheft tun, denn wenn man erstmal dort ist, dann fällt einem nix mehr ein.

Nun aber zu den wichtigen Daten. Die U4 sollte zwischen dem dritten und vierten Lebensmonat stattfinden. Wieder mal wurden Gewicht und Größe gemessen. Die Kinderärztin achtete auf das Hörvermögen, die Bewegungsfähigkeit und auf mögliche Fehlhaltungen der Hüfte.

Vieles wurde spielerisch durchgeführt und manche Sachen sahen auch mal ein bissel grob aus (an den Armen und Beinen fest halten, Kopfstand machen usw.). Es wurde geschaut, ob der Kleine einen Gegenstand mit den Augen verfolgen kann und den Kopf halten kann, wenn man ihn an den Armen hoch zieht. Das haben wir vorher schon viel geübt. 😉 Gefragt wurde ich auch, ob der Kleine denn schon brabbeln kann. Oh ja, jeden Abend erzählt er seinem Papa, wie der Tag war. 😉

Sobald Noah seinen 4. Lebensmonat vollendet hat, darf er Brei zum Mittagessen bekommen. In zwei Wochen ist es so weit und ich bin schon total gespannt. Ich werde natürlich berichten. 😉

Zum Schluss gab es dann noch die gemeinen Spritzen und viel Gebrüll. Fieber hatte der kleine Spatz danach auch bekommen, aber am nächsten Tag war die Welt wieder in Ordnung.

Gut zu wissen: Durchaus möglich, dass der Arzt wissen möchte, wie sich Schlaf-und Trinkverhalten, Verdauung etc. entwickelt haben. Darauf sollten die Eltern vorbereitet sein. Gibt es also auf einem Gebiet zu Hause größere Probleme, dann ist es sehr hilfreich, wenn die Eltern sich bereits ausführliche Notizen dazu gemacht haben und zum Beispiel ein Protokoll der Schlaf- bzw. Essenszeiten vorlegen können.

26. September 2011
von Moritz
Keine Kommentare

Noah liebt Tanzen

Und wieder mal ein tolles Video. Hach, so schön! 🙂

PS: Ich habe das Video jetzt gegen eine Version ausgetauscht, die nicht kaputt ist. Böser USB-Stick! 🙂

25. September 2011
von Steffi
Keine Kommentare

Halli Hallo Halunken…

… die Fische sind ertrunken, ist der Titel eines sehr schönen Liederbuchs.

Ich habe noch kein Buch gesehen, dass so viele bekannte und beliebt Lieder beinhaltet. 170 witzige, freche und zärtliche Lieder für jeden Anlass und jede Jahreszeit. Dieses Buch wurde wunderschön gestaltet mit Bildern von  Sybille Hein. Besonders gut gefallen mir die Noten und Gitarrengriffe zu den Liedern. Da bekomme ich gleich Lust ein wenig in die Saiten zu hauen. 😉

Ein paar Lieder kann man sich auf der Halli Hallo Hallunken Homepage anhören und herunter laden.