Die vier Waden

… Lebe, liebe, lache!

23. Oktober 2011
von Moritz
4 Kommentare

Babyschwimmen im Juno

Heute waren wir bereits zum vierten Mal zum Babyschwimmen im Familienzentrum Juno in Lichtenberg (wo es auch noch andere Angebote gibt, einfach mal reinklicken). Nachdem wir von meinen Kollegen einen Gutschein inklusive einer Packung Schwimmwindeln geschenkt bekommen hatten, war es ja nur noch eine Frage der Zeit (und vor allem davon, wann die Windeln Noah passen würden ;)), bis es mit dem Schwimmen losgehen sollte.

Vor vier Wochen ging es dann auf einmal ganz flott. Samstags hatten wir uns noch informiert, wofür wir den Gutschein einlösen können, einen Tag später ging’s zum ersten Mal ins Wasser. Zufällig startete dann nämlich gerade ein Kurs, in dem noch ein Platz frei war. Sonst wäre es ein paar Wochen später losgegangen und wir hätten uns auf eine Warteliste setzen lassen müssen.

Organisiert wird das Babyschwimmen von aquaphine, die das an verschiedenen Standorten in Berlin anbieten (Weißensee, Köpenick, Friedrichshain, Biesdorf, Lichtenberg/Orankesee).  In Friedrichshain findet das direkt bei uns um die Ecke im Klinikum Friedrichshain statt, entschieden haben wir uns trotzdem für das Juno in Lichtenberg. Das ist die „Heimatbasis“ von aquaphine und versprach ein Babyschwimm-Erlebnis in gemütlicher und familiärer Atmosphäre.

Wir wurden nicht enttäuscht: Das Juno am Orankesee befindet sich mitten in einer gemütlichen Gegend voller schicker Einfamilienhäuser und ist selbst in einer Art kleinen Familienvilla untergebracht. Das Gebäude teilen sich mehrere Unternehmen, direkt neben dem Juno ist z.B. das Café Schoko-Mund, das wirklich gemütlich wirkt, freundliches Personal hat und nach dem Schwimmen mit lecker riechendem Eintopf lockt. Um die Ecke gibt’s den Orankesee, an dem man prima spazieren gehen können soll. Das werden wir demnächst mal testen.

Der Babyschwimm-Bereich selbst ist klein aber fein. Frauen-Dusche, Männer-Dusche, Umkleide (falls man mehr Platz braucht) und am Ende des Ganges geht’s in den wirklich warmen Bade-Raum. Das Becken ist nicht wirklich groß, die übliche Gruppengröße mit ca. sechs Elternpaaren + Babys passt aber prolemlos rein. Das Wasser ist schön warm und natürlich ungechlort.

Die 30 Minuten Schwimmaction machen wirklich Spaß. Die Babys lernen das Element Wasser kennen (und mit der Zeit hoffentlich lieben) und die Eltern kommen mal wieder raus aus den eigenen vier Wänden. Wir lieben dieses Sonntagsritual und werden Noah nach den 10 Wochen auf jeden Fall für den nächsten Kurs anmelden. Dann wird er schon sechs Monate alt sein und rutscht in die Kategorie der nächstgrößeren Babys. Wir freuen uns schon!

Steffi war übrigens gleich nach dem ersten Babyschwimmen so überzeugt, dass sie jetzt jede Woche zum Aquasport ins Juno geht. Ihr Fazit: Sehr zu empfehlen!

Wir haben uns für unsere Kamera extra eine praktische Unterwasserhülle (echt zu empfehlen) besorgt. Fotos verwackeln zwar oft etwas (sooo hell ist es da nunmal nicht und der Blitz der kleinen Kamera wird leider zum Teil abgedeckt), aber das Videofilmen klappt wirklich prima. 🙂 Hier ein kleiner Videozusammenschnitt:

20. Oktober 2011
von Steffi
Keine Kommentare

babyzentrale.net

Wunderschön, liebevoll, getestet, sinnvoll ausgewählte Produkte, nicht immer ganz preiswert aber von hoher Qualität, besonders, super Service, flexibel und einfach klasse sind die Worte die mir spontan zum Shop babyzentrale.net einfallen.

Dieser Shop präsentiert Produkte, die von der Inhaberin Ramona und ihrem kleinen Schatz Bastian vorher selbst getestet wurden und dadurch einen Platz im wunderschönen Shop erhalten haben.
Hier stehen die Kunden und die Qualität der Produkte an erster Stelle. Nicht jeder Artikel ist preiswert, aber wer Plastikspielzeug, stinknormale Kuschelfreunde oder langweilige rosa/blaue Babykleidung sucht, ist hier nunmal falsch.

Es ist immer wieder eine Freude, einen Blick in den Shop zu werfen, da es jede Woche neue Sachen zu entdecken gibt. Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, der klickt bei Facebook auf „gefällt mir“ und profitiert von Rabatten, Angeboten und Gewinnspielen.

Wir haben dort schon ein Moover Schaukelpferd gekauft und Noah testet gerade Nuckel und Beißring von Hevea. Die Testergebnisse werde ich später in einem anderen Artikel präsentieren.

Sehr positiv ist mir aufgefallen, wie eng mit den Kunden zusammen gearbeitet wird. Ramona hat mittlerweile die Versandkosten optimiert und befragt bei Facebook regelmäßig die User nach ihren Wünschen für den Shop. Das nenne ich mal starken Kundenservice.

Auch wir konnten von der babyzentrale profitieren und haben für unser Gewinnspiel ein schönes Produkt zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen lieben Dank dafür!

Die 3 Waden wünschen viel Erfolg, Kraft und viele nette Kunden.

Mein Urteil:

babyzentrale.net – durch die Liebe zum Detail entsteht etwas ganz Besonderes

20. Oktober 2011
von Steffi
Keine Kommentare

windeln.de

Jetzt, wo unser kleiner Mann da ist, benötigen wir ständig Windeln, Feuchttücher, Babybrei oder Milchnahrung. Damit man diese Sachen nicht ständig im Geschäft nachkaufen muss, bestellen wir öfter bei windeln.de. Dort können wir die Produkte in großen Mengen kaufen und dann zu Hause lagern. Wir sind ganz begeistert von diesem Shop und möchten deswegen ein bissel drüber berichten.

Dieser Shop ist noch sehr jung und hat vor kurzem seinen ersten Geburtstag gefeiert. Zur Feier gab es wieder ein tolles Angebot. Dort gibt es natürlich nicht nur Windeln. Der Shop besticht durch sein umfangreiches Sortiment, faire Preise und einen sehr guten Kundenservice. Dort bekommt man alles, was täglich benötigt wird. Die Website ist sehr übersichtlich aufgebaut und alle Infos, die man braucht, findet man hier sofort.

Trotzdem gibt es immer etwas zu verbessern. 😉 Ich persönlich fände es besser, wenn es die Hipp-Gläschen auch einzeln geben würde, oder ein Starterpaket, wo jede Sorte (nach dem 4. Monat) einmal drin ist.

Besonders Interessant für Kunden ist das Empfehlungprogramm. Du empfiehlst windeln.de bei deinen Freunden. Gibst deinen personalisierten Gutscheincode (familiewade) weiter und deine Freunde bekommen bei ihrer ersten Bestellung 10 EUR geschenkt. Pro Bestellung deiner Freunde bekommst du dann einen Euro auf dein Kundenkonto gut geschrieben.

Der Einkauf bei windeln.de läuft immer schnell und problemlos ab. Die Versandkosten interessieren mich nicht so sehr, da unsere Bestellungen immer über 49EUR liegen und dann versandkostenfrei sind. Trotzden sind sie mit 3,95EUR sehr günstig. Die Lieferung erfolgt sehr schnell (ca. 1-2 Werktage) und in meinem Fall war sie sogar schneller als die Versandbestätigung mit Tracking-Code. 😉 Dies könnte noch ein bissel verbessert werden. 😉 Die Ware kommt hier sehr gut verpackt an und der Paketbote begrüßt mich mit den Worten: „Windelnachschub, Frau Wade.“

Besonderen Service dürfen auch Mütter mit Mehrlingen genießen. Sie bekommen nach Vorlage der Geburtsanzeige sofort 10EUR auf ihr Kundenkonto gutgeschrieben.

Es gibt eine Wiederbestellungsliste, die man auf der Startseite findet. Ich musste mir das etxra zeigen lassen um diese zu finden. Danke an Herrn Urban für die detaillierte Mail. 😉

Die 3 Waden wünschen für die Zukunft alles Gute.

Mein Urteil:

windeln.de – einfach eine gute Sache