Die vier Waden

… Lebe, liebe, lache!

22. April 2014
von Moritz
2 Kommentare

Dürfen wir vorstellen: Cooper!

Gestern ist Cooper bei uns eingezogen. Er ist eine Mischung aus einer Mit-Nase-Perser-Mama und einem Norwegische-Waldkatze-Papa. Er ist erstaunlich aufgeschlossen, geht sofort auf jeden zu und verbreitet gute Laune.

Wir freuen uns schon auf eine spannende, schöne und lange Zeit mit ihm. Die Jungs sind ganz begeistert von dem kleinen Fellknäuel und müssen in ihrem (lauten und tobenden) Enthusiasmus — erwartungsgemäß — noch ganz schön gebremst werden. 😉

Unser Kätzchen Mai ist noch skeptisch. Wir achten einfach darauf, dass sie nicht zu kurz kommt, dann wird sich das sicher bald einpendeln.

Willkommen, Cooper!

Cooper

19. April 2014
von Moritz
Keine Kommentare

März 2014: Die Fotos

"Wann geht's denn endlich los?"Das lange Osterwochenende ist da. Das — und die Tatsache, dass wir gerade bei Oma, Opa & Uroma sind, die sich gerne um die Kinder kümmern — liefert ausreichend Zeit, um mal eben einen Monatsrückblick zu schreiben.

Der März war ein Monat voller schöner Sonnentage und außerdem wieder mit reichlich Besuch gesegnet. Zwei Highlights waren sicherlich der Seifenblasen pustende Opa und die Klettergerüst erklimmende Tante, die uns Anfang März ein schönes Wochenende bereiteten (siehe Fotos ;)).

Weiter geht's. :)Liam und Noah machten große Fortschritte (was ich eigentlich gar nicht mehr schreiben müsste, weil das ohnehin für jeden Monat gilt). Beide werden immer selbstständiger und reden immer besser. Gerade hat es mich selbst überrascht, dass ich mir für März notiert hatte, dass Liam (nicht nur sporadisch, wie zuvor) mit Zweiwortkonstruktionen losgelegt hat. Mittlerweile (Mitte April) ist er nämlich schon so viel weiter, dass ich kaum glauben kann, dass das erst einen Monat her ist. Ich hoffe, ich habe ein paar verwertbare Beispiele für das Märzvideo erwischt, das ich in den nächsten Tagen schneiden werde. Was Noah angeht, fällt vor allem auf, dass die Aussprache langsam an Verständlichkeit zulegt. Nach und nach weichen immer mehr „g“s anderen Lauten, die näher am richtigen Konsonanten liegen. 🙂

Aus gegebenem Anlass halte ich mich dieses Mal kurz und wünsche im Namen aller vier Waden:

Frohe Ostern!

PS: Ein Eintrag fürs Archiv fehlt noch. Mitte März hat Liams nächster Zahn das Licht der Welt erblickt, der Eckzahn unten links (Nummer 15).