Die vier Waden

… Lebe, liebe, lache!

6. August 2012
von Steffi
Keine Kommentare

WANTED

2 Tage lang haben wir nun die kleine Fanti und den kleinen Fantelino gesucht. Freitagabend sind sie noch brav in ihre Bettchen verschwunden und am Samstag war keiner mehr da. Wir haben uns riesige Sorgen gemacht, denn Fanti soll doch nach ihrer langen Reise endlich wieder zurück zu Basti. Wie gut, dass Noah die zwei Turteltauben dann im Bällebad gefunden hat. Immernoch erschrocken, waren wir aber froh, dass die zwei wieder aufgetaucht sind.

Fanti wollte sich natürlich nicht vor der Heimreise drücken, denn sie freut sich schon riesig auf Basti und ihre Familie in Mosbach. Sie wollte nur noch ein bissel Zeit mit Lino verbringen, denn sie empfindet genauso wie Lino. Hach muss Liebe schön sein. 😉 Natürlich dürfen die Zwei die letzte Nacht nochmal zusammen verbringen, bevor es morgen leider wieder in den dunkeln Karton geht.

Zum Abschied musste natürlich noch ein Elefantenfamilienfoto gemacht werden.

Elma, Fanti, Lino und die kleine Trude

 

Nun sollen die Zwei ihre letzten Stunden zusammen genießen, denn der Abschied wird noch traurig genug werden.

3. August 2012
von Moritz
Keine Kommentare

Fanti bei den 4 Waden, Tag 7

Moin moin, ich bin’s wieder, Fantelino! Heute hat sich Fanti gedacht, dass sie doch einfach mal Papa Moritz zur Arbeit begleitet (ich kenne das alles ja schon *gähn*). Zugegeben, besonders weit hatte sie es da nicht. Moritz arbeitet nämlich von Zuhause aus und hat sein Büro unterm Dach. 🙂

Leider ging (bzw. geht) es hier auch heute wieder etwas chaotisch(er) zu. Liam hat einen ganz schlimmen Bauchwehtag und hat Noah heute (viel zu) früh aus dem Bett geholt. Dadurch war auch Noah etwas neben der Spur, sein Mittagsschlafrhythmus ist heute durcheinander.

Steffis Eltern sind heute wieder abgereist, vorbei ist die Zeit des leckeren Bekocht-Werdens. 😉

Ach ja, noch mal eine kleine Meldung in eigener Sache. Leider hat mir bisher niemand auf die Sprünge geholfen, wie ich es Fanti am besten sage… 🙁 Kann mir jemand helfen?

Euer Fantelino

2. August 2012
von Fantelino
2 Kommentare

Wieder eine U3 bei den vier Waden und Fanti war dabei (Tag 6)

Moin moin, hier schreibt euch wieder euer Fantelino! Gestern bin ich leider mal gar nicht dazu gekommen, mich vor den Rechner zu setzen und mit dem Rüssel in die Tasten zu hauen. Seit gestern sind nämlich die Eltern von Mama Steffi zu Besuch, da war es viel wichtiger, mit den Kleinen zu spielen und sich später gemütlich auf die Terrasse zu setzen. 🙂

Dafür stand heute schon einiges auf dem Programm (und der Tag ist noch nicht mal rum!). Die vier Waden sind nämlich allesamt zum Kinderarzt gefahren. Für Liam stand die U3 an und Noah wurde vermessen, gewogen (TÜV, wie die Mama sagt ;)) und gepiekst. Es gab nämlich eine Impfung gegen Meningokokken, Noah war aber recht tapfer und hat nur kurz geweint.

Liams offizielle Werte nach der U3 sind:

  • 55cm Körperlänge (+2cm seit Geburt)
  • 4960g Körpergewicht (+1190g seit Geburt)

Noahs aktuelle Werte:

  • 75cm und 9,2kg (er bleibt also unser kleiner Großer ;))

Auf dem Weg zum Kinderarzt kam zum ersten Mal Noahs großer Kindersitz zum Einsatz, ein Kiddy Guardian Pro 2. Autofahren war für Noah immer mehr Qual als Vergnügen. Es könnte aber gut sein, dass sich das mit dem neuen Sitz geändert hat. Er war richtig gut drauf, hat aus dem Fenster geschaut und auf der Rückfahrt die ganze Zeit „brrrrr“ gemacht. 🙂 Fanti war natürlich auch dabei und ist im Auto herumgeturnt. Auf dem Rückweg wurde sie dann ordnungsgemäß angeschnallt, ihr soll ja nichts passieren. 😉

Hier der Tag in Bildern:

Euer Fantelino

1. August 2012
von Fantelino
3 Kommentare

Fanti bei den vier Waden, Tag 4 + Minigewinnspiel

Auweia…waren heute die Worte von Fanti, denn nun hat sie mal gemerkt wie ein „anstrengender“ Tag mit Zwei unter Zwei ablaufen kann. Irgendwie war heute aber auch der Wurm drin. Moritz litt unter Schlafmangel und Kopfschmerzen und Steffi klagte über Schmerzen in der Leiste. Noah wollte schon wieder nix essen und Liam kämpfte mit Blähungen. Trotzdem ist jeder Tag mit den zwei kleinen Rackern ein Segen. Die sind aber auch süß. 😉

Da Steffi und Moritz also sehr viel umme Ohren hatten, habe ich mich mit Fanti zurückgezogen. Wir haben die Zeit genutzt, um uns besser kennen zu lernen und haben sehr viele spannende und schöne Gespräche geführt. Ich weiß gar nicht wie ich es sagen soll, aber ich glaube ich habe mich in diese wunderschöne Elefantendame verliebt. *seufz* Leider weiß ich gar nicht was Fanti von mir hält. Ob sie mich auch mag? Soll ich es ihr sagen? Außerdem wird sie ja bald wieder nach Hause reisen und was ist dann? Oh weh.

Ich muss es ihr sagen, aber wie? Was soll ich bloß machen und wie soll ich es formulieren?

Ich brauche eure Hilfe und daraus mache ich doch gleich noch ein kleines Gewinnspiel. Was würdet ihr tun? Was würdet ihr wie sagen?
Für eure Mühe möchte ich euch natürlich auch belohnen und unter allen hilfreichen Vorschlägen werde ich eine wunderschöne Hevea-Schnullerkette verlosen. Also schickt mir einfach eure Liebeserklärungen an fantelino@familiewade.de.

(Bis Sonntag, den 5. August, könnt ihr mir eure tollen Texte schicken. Dann reist Fanti ab und ich werde den Gewinner per Zufall auswählen.)

So nun hüpfe ich erstmal in mein Bettchen und werde hoffentlich von Fanti träumen. Die schläft übrigens schon tief und fest in ihrerm kuscheligen Bettzeug. *seufz* ♥

Euer Fantelino